Touristenvisum

Was ist ein Touristenvisum?

Jede/r, der in die USA reist, muss über eine gültige Reisegenehmigung verfügen. Die einzige Ausnahme stellen kanadische Bürger/innen dar, die frei reisen dürfen. Wenn du bei Ankunft an der Grenze oder am Flughafen kein genehmigtes Visum oder ESTA bei dir trägst, darfst du nicht in die USA einreisen.

Ein Touristenvisum erlaubt dir nicht, in den USA zu arbeiten oder zu studieren, aber du darfst an geschäftlichen Meetings und Veranstaltungen teilnehmen.

ESTA / Visa Waiver Program

Technisch gesehen ist die ESTA kein Touristenvisum, aber sie erfüllt dieselbe Funktion.

Sie ist eine Online-Reisegenehmigung (Electronic System for Travel Authorization = ESTA), die es Bürger/innen bestimmter Länder erlaubt, als Tourist/innen in die USA einzureisen. Sie ist 2 Jahre lang gültig und erlaubt Ihnen, die USA in diesem Zeitraum mehrere Male zu besuchen, wobei jeder Aufenthalt maximal 90 Tage dauern darf. Falls Ihr Reisepass vor Ende der 2 Jahre abläuft, wird die ESTA ungültig und Sie müssen diese erneut beantragen.

Arten von USA-Touristenvisa

Es ist noch gar nicht so lange her, als die einzige Möglichkeit darin bestand, in der US-amerikanischen Botschaft vorzusprechen und alles persönlich zu erledigen. Zum Glück hat die USA vor ein paar Jahren eine Online-Reisegenehmigung für einige Länder eingeführt.

Sie interessieren sich für ein Visum, mit dem Sie arbeiten dürfen?

ESTA

Die einfachste Möglichkeit, eine Reisegenehmigung für Tourist/innen zu erlangen und nur Bürger/innen bestimmter Länder sind in der Lage, sie zu beantragen.

Die ESTA ist gültig für 2 Jahre, in denen Sie mehrere Male für jeweils maximal 90 aufeinanderfolgende Tage in die USA einreisen können. Mit ihr dürfen Sie privat oder geschäftlich reisen, aber nicht arbeiten oder studieren.

Der Nachteil im Vergleich zu einem normalen Touristenvisum ist, dass Sie, falls Ihnen die Einreise verwehrt wird, diese Entscheidung nicht anfechten können. Aber wenn der Antrag wahrheitsgemäß ausgefüllt wird, passiert das nur äußerst selten.

Besuchervisum

Dieses Visum ist schwieriger zu erlangen als die ESTA, aber der Großteil aller Nationalitäten muss darauf zurückgreifen, weil eine ESTA für sie nicht in Frage kommt. Das Besuchervisum ist außerdem auch teurer (160 USD, ca.140 EUR / 150 GBP).

Die Gültigkeit eines Besuchervisum ist abhängig von der Nationalität und liegt zwischen 1 Monat und 1 Jahr. Es ermöglicht ein einmaliges oder auch mehrfaches Einreisen in die USA. Außerdem können Sie zwischen den Unterformen B2 (Tourist/in) and B1 (Geschäftlich) wählen.

Länder, für die ESTA möglich ist

Andorra

Australien

Belgien

Brunei

Chile

Dänemark

Deutschland

Estland

Finnland

Frankreich

Griechenland

Großbritannien

Irland

Island

Italien

Japan

Lettland

Lichtenstein

Litauen

Luxemburg

Malta

Monaco

Neuseeland

Niederlande

Norwegen

Österreich

Polen

Portugal

San Marino

Schweden

Schweiz

Singapur

Slowakei

Slowenien

Spanien

Südkorea

Taiwan

Tschechische Republik

Ungarn

Gültigkeit des B2 Besuchervisums

Source: https://en.wikipedia.org/wiki/File:US_visa_validity_period.png

Wie das Touristenvisum beantragt wird

ESTA

Das Visum, das am schnellsten und einfachsten zu erlangen ist. Füllen Sie einfach ein Online-Formular mit Ihren persönlichen Angaben und der Nummer Ihres Reisepasses aus und Ihr genehmigtes Visum wird Ihnen innerhalb von weniger als 24 Stunden per E-Mail zugestellt.

Besuchervisum

Um ein B1 oder B2 Besuchervisum zu erlangen, sprechen Sie in der Botschaft Ihres Landes vor.

Der generelle Ablauf ist wie folgt:

  1. Ausfüllen des Formulars DS-160 und Hochladen Ihres persönlichen Fotos
  2. Terminvereinbarung für ein Gespräch mit der Botschaft der USA
  3. Durchführung des Gesprächs

Der offizielle ESTA-Antrag: ESTA (ausschließlich in Englisch)

Nach oben scrollen